Wachstumshormon, welches auch unter den Bezeichnungen HGH, STH und Somatropin bekannt ist, wurde erstmals Anfang der achtziger Jahre zur Behandlung kleinwüchsiger Kinder produziert. Da es zunächst keine Möglichkeit gab, menschliches Wachstumshormon künstlich herzustellen, wurde HGH  zunächst aus der Hirnanhangdrüse von Leichen gewonnen. Leider kam es bei der Anwendung dieses aus Leichen gewonnenen Wachstumshormons in seltenen Fällen zur Übertragung der Jakob Kreutzfeld Krankheit, einer unheilbaren, tödlich endenden Hirnkrankheit. Dies führte zur Entwicklung von künstlich hergestelltem Somatropin, welches mit Hilfe gentechnisch veränderter E.Coli Bakterien hergestellt wird. Das erste synthetische Somatropin Produkt wurde von der Firma Lilly unter dem Namens Humatrope auf den Markt gebracht.

Strukturell gesehen handelt es sich beim menschlichen Wachstumshormon um ein Peptidhormon, das aus einer Sequenz von 191 Aminosäuren besteht. Im Körper wird HGH von der Hypophyse produziert und ausgeschüttet. Die Ausschüttung von Wachstumshormon ist in jungen Jahren während der Wachstumsphase am größten und nimmt im Erwachsenenalter immer weiter ab, wobei die Hypophyse jedoch das ganze Leben lang Wachstumshormone ausschüttet.


Die stärksten Prohormone und SARMs sowie alles für die Post Cycle Therapie

Die Nr. 1 seit 2009!

www.muskelnet-xtreme-shop.com



HGH besitzt eine ganze Reihe von Eigenschaften, die es für Bodybuilder und andere Sportler äußerst interessant macht. Zunächst einmal fördert Somatropin das Wachstum von Körpergewebe im gesamten Körper, wozu auch das für Sportler interessante Muskelgewebe der Skelettmuskulatur zählt. Diese Wachstumsförderung von HGH beruht vorrangig auf einer Steigerung der Anzahl der Zellen im entsprechenden Gewebe, welche auf eine gesteigerte Zellteilungsrate beruht, und in geringerem Umfang auch auf einem Größenwachstum der Zellen. Zusätzlich hierzu fördert Wachstumshormon die Aufnahme von Aminosäuren in die Zellen und beschleunigt die Rate, mit der diese Aminosäuren in den Zellen zu Proteinen synthetisiert werden, was gleichbedeutend mit einer gesteigerten Proteinsyntheserate ist. Diese Prozesse werden eigentlich durch IGF-1 (Insulinähnlicher Wachstumsfaktor 1) ausgelöst, welches als Reaktion auf gesteigerte Wachstumshormonspiegel in der Leber und anderen Körpergewebetypen hergestellt wird. Diese wachstumsfördernde Wirkung von Somatropin betrifft auch Gelenkknorpel, Bindegewebe und weitere stabilisierende Strukturen im Körper, wodurch die Verletzungsanfälligkeit sinken und eine Heilung bestehender Schäden gefördert werden könnte.

Eine weitere von Bodybuildern hoch geschätzte Eigenschaft von HGH besteht in der Förderung des Abbaus von Körperfett. Somatropin ist dazu in der Lage, die Rate, mit der Körperzellen Kohlenhydrate zum Zweck der Energieversorgung verwenden, zu reduzieren und gleichzeitig die Rate, mit der Fett als Energiequelle herangezogen wird, zu steigern. Zusätzlich hierzu fördert Wachstumshormon die Aufspaltung von Körperfett im Fettgewebe. Studien haben gezeigt, dass für die Förderung des Fettabbaus nur relativ geringe Mengen an Wachstumshormon benötigt werden. Bereits 0,028 IU Somatropin pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag reichen aus, um diesbezüglich eine deutliche Wirkung zu zeigen. Dies wäre bei einem 100 Kilo schweren Bodybuilder eine Tagesdosis von 2,8 IU HGH pro Tag.

Wie bei allen anderen Medikamenten können auch bei Somatropin Nebenwirkungen auftreten. Diese beruhen meist auf der Verwendung höherer Dosierungen und können ein verstärktes Wachstum der Knochen (vorrangig im Bereich der Füße, der Stirn, der Hände, des Kiefers und der Ellenbogen) sowie ein Wachstum der Inneren Organe wie Herz und Nieren umfassen. Weiterhin wird die Anwendung von HGH aufgrund seiner Eigenschaft die Insulinresistenz zu fördern, mit der Entstehung von Diabetes in Verbindung gebracht.

Da es sich bei Somatropin um einen sehr teuren Wirkstoff handelt, verwenden viele Bodybuilder HGH entweder in zu geringen Dosierungen oder über einen zu kurzen Zeitraum, um deutliche Wirkungen zu verspüren. In der Praxis hat sich gezeigt, dass kontinuierliche, gleichmäßige Zuwächse durch Wachstumshormon erst nach einer Anwendungsdauer von etwa zwei Monaten spürbar werden. Die hierbei beobachteten Dosierungen liegen im Bereich von 4 bis 6 IU Somatropin pro Tag, wobei bei Wettkampfbodybuildern Dosierungen im Bereich von 8 bis 32 IU HGH und mehr in der Praxis die Regel sein dürften. Die in der Praxis beobachtete Anwendungsdauer von Wachstumshormon beginnt bei 3 Monaten und liegt meist im Bereich von 6 Monaten, wobei es auch Bodybuilder gibt, die das ganze Jahr über Somatropin einsetzen. HGH kann sowohl subkutan als auch intramuskulär injiziert werden, wobei aufgrund der sehr kurzen Halbwertszeit von Somatropin im Körper in der Praxis tägliche oder sogar zweimal tägliche Injektionen die Regel sind. Sportler setzen Wachstumshormon normalerweise in Verbindung mit androgen wirkenden Steroiden wie Testosteron ein, um so den Muskelaufbau über zwei unterschiedliche Mechanismen zu fördern. Zusätzlich hierzu werden in Verbindung mit Somatropin oft auch Schilddrüsenhormone (Liothyronin/T3) und Insulin eingesetzt, da HGH die körpereigene Ausschüttung diese beiden Hormone reduziert.

Somatropin Präparate müssen ohne Unterbrechung kühl gelagert werden, da der Wirkstoff ansonsten schnell zerfällt und wirkungslos wird. Naturgemäß kann hierfür bei Präparaten vom Schwarzmarkt nicht garantiert werden, was zur Folge hat, dass selbst echte Präparate teilweise keine Wirkung zeigen.

Zusätzlich hierzu wurde Somatropin aufgrund des hohen Verkaufspreises häufig gefälscht. Meist handelte es sich bei diesen Fälschungen um HCG, da HCG wie auch HGH als Trockensubstanz vorliegt, die erst direkt vor der Injektion in steriler Kochsalzlösung gelöst wird. Da es sich bei HCG um das weibliche Schwangerschaftshormon handelt, könnte man theoretisch nach einer abendlichen Injektion mit Hilfe eines Schwangerschaftstests am nächsten Morgen feststellen, ob man HCG statt Wachstumshormone verwendet. Erfreulich ist jedoch, dass in letzter Zeit immer weniger Wachstumshormon Fälschungen zu entlarven sind, da dieses bereits für unter 1 $ pro IU in China angeboten wird. Ob in einer Ampulle, die 10 IU enthalten soll, auch 10 IU drin sind und ob nicht Insulin oder andere Stoffe hinzugemischt sind, das steht jedoch auf einem anderen Blatt.


Besser als Ephedrin!

Beelzebub Nutrition SMUT

25mg Norcoclaurin (Higenamin) pro Kapsel

Extremes Fatburning, Pre-Workout-Power und massive Muskelpumps

Jetzt bestellen!