Beim anabolen androgenen Steroid Trenbolon Enantat handelt es sich um Trenbolon, an welches ein Enantat Ester angehängt wurde. Anders als bei den meisten anderen anabolen androgenen Steroiden, die für die Anwendung bei Mensch oder Tier entwickelt wurden, handelt es sich bei dieser Trenbolon Variante um ein Designer-Steroid, das exklusiv von so genannten Underground Laboratorien hergestellt wird.

Nachdem das französische Parabolan, welches den Wirkstoff Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat enthielt, vom Markt verschwunden war, gab es neben wenigen Underground Produkten, die Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat enthielten, nur noch das relativ kurzwirksame Trenbolon Acetat, welches im Körper eine Wirkzeit von lediglich zwei bis drei Tagen besitzt und deshalb täglich oder zumindest jeden zweiten Tag injiziert werden muss, wenn auch nur ansatzweise stabile Wirkstoffspiegel im Körper erreicht werden sollen. Es war daher eine nahe liegende Idee, den Wirkstoff Trenbolon mit einem längeren Ester zu kombinieren, um ein Präparat mit einer Halbwertszeit von 5-6 Tagen und einer Gesamtwirkzeit von etwa zwei Wochen zu erhalten. Da es sich bei Enantat um einen gängigeren Ester als beim Hexahydrobenzylcarbonat handelt, entschied man sich für Trenbolon Enantat. Auch wenn die grundlegenden Wirkungen von Trenbolon Acetat und Trenbolon Enantat mehr oder weniger dieselben sind, da im Körper erst das vom Ester abgetrennte Trenbolon als Wirkstoff aktiv wird, besitzt Trenbolon für den injektionsmüden Anwender zwei entscheidende Vorteile. Zum einen können die Injektionsintervalle, die für die Aufrechterhaltung eines gleichmäßigen Wirkstoffspiegels notwendig sind, im Vergleich zu den 1 – 2 Tagen beim Trenbolon Acetat auf 5 bis 7 Tage verlängert werden und zum anderen ist Trenbolon Enantat in deutlich höheren Konzentrationen im Trägeröl löslich, was ein geringeres Injektionsvolumen bedeutet.


Die stärksten Prohormone und SARMs sowie alles für die Post Cycle Therapie

Die Nr. 1 seit 2009!

www.muskelnet-xtreme-shop.com



Wie bereits erwähnt, entsprechen die grundlegenden Wirkungen und Nebenwirkungen des anabolen androgenen Steroids Trenbolon Enantat im Großen und Ganzen denen anderer Trenbolon Ester. Trenbolon Enantat kann aufgrund seiner Doppelbindung zwischen dem neunten und zehnten Kohlenstoffatom im Körper nicht durch das Aromataseenzym in Östrogen umgewandelt werden, wodurch östrogenbedingte Nebenwirkungen wie Wassereinlagerung und Gynäkomastie nur selten auftreten. Wenn Nebenwirkungen dieser Art auftreten, liegt dies jedoch nicht an Östrogen, sondern daran, dass Trenbolon als Progestin wirkt. Dies bedeutet mit anderen Worten ausgedrückt, dass Trenbolon und sein Stoffwechselprodukt 17-beta-Trenbolon direkt am Progesteronrezeptor andocken und dort eine Progesteronwirkung hervorrufen können. Diese Eigenschaft kann bei einigen besonders empfindlichen Anwendern zu Wassereinlagerungen und einer auch als „Tren-Gyno“ bekannten Form der Gynäkomastie führen. Da es sich hierbei nicht um ein östrogenbedingtes Problem handelt, sind Aromatasehemmer wie Arimidex oder Östrogenrezeptorblocker wie Nolvadex (Tamoxifen) wirkungslos. Eine weitere Auswirkung dieser Wirkung als Progestin ist, dass Trenbolon die körpereigene Testosteron-Produktion sehr viel stärker und nachhaltiger als andere anabole androgene Steroide wie Masteron (Drostanolon Propionat), Ganabol (Boldenon Undecylenat) oder Winstrol (Stanozolol) unterdrückt.

Weitere Nebenwirkungen von Trenbolon Enantat umfassen androgenbedingte Nebenwirkungen wie gesteigerte Aggression, fettige Haut, Akne und die Förderung eines bereits vorhandenen erblich bedingten Haarausfalls. Da diese Wirkungen direkt durch das Trenbolon Molekül hervorgerufen werden, kann ihnen nicht mit einem Reduktasehemmer wie Finasterid (Proscar) entgegengewirkt werden. Zusätzlich hierzu führt Trenbolon häufig zu verstärktem, meist nächtlichem Schwitzen und Schlafstörungen.

Bodybuilder setzen Trenbolon Enantat sowohl während der Aufbauphase als auch während der Diät und Wettkampfvorbereitung ein. Trenbolon Enantat besitzt ausgeprägte anabole Wirkungen, die unter anderem auf einer deutlichen Förderung der Stickstoffeinlagerung in die Muskulatur und eine Steigerung der körpereigenen IGF-1 Ausschüttung beruhen. Gleichzeitig wirkt Trenbolon stark antikatabol, da es einerseits die Cortisolproduktion blockiert und andererseits verhindert, dass Cortisol an die Glukokortikoid Rezeptoren andockt, wo es seine katabole Wirkung entfalten würde. Zusammen mit der Tatsache, dass Trenbolon selbst bei starker Kalorienrestriktion die Kraft aufrecht erhalten oder sogar steigern kann und der dem Trenbolon nachgesagten fettverbrennenden Wirkung ergibt sich somit ein anaboles androgenes Steroid, das ideal für die Wettkampfvorbereitung geeignet ist. In der Tat hat Trenbolon unter Wettkampfbodybuildern den Ruf, selbst während einer extremen Diät einen Großteil der bestehenden Muskelmasse zu erhalten.

Aber auch Powerlifter sind vom Trenbolon sehr angetan, da es wie nur wenige andere Steroide, darunter Testosteron, Dianabol (Methandienon/Methandrostenolon) oder Anapolon (Oxymetholon), die Körperkraft zu steigern vermag.

Die in der Praxis beobachteten Trenbolon Enantat Dosierungen liegen meist im Bereich von 200 bis 400 mg Trenbolon Enantat, wobei bei Wettkampfathleten auch Dosierungen oberhalb von 700 mg Trenbolon Enantat pro Woche beobachtet werden. Es ist auch gängig, dass während einer Diät bzw. in der Wettkampfvorbereitung das kürzer wirksame Trenbolon Acetat, basierend auf dem Mythos, dass das Acetat Ester Fett verbrennt (was jedoch faktisch unwahr ist), verwendet wird. Für den Masseaufbau wird Trenbolon Enantat in der Praxis meist mit den typischen „Masse-Steroiden“ kombiniert, während im Rahmen der Wettkampfvorbereitung nicht aromatisierende Steroide wie Winstrol (Stanozolol) oder Halotestin (Fluoxymesteron) als Kombination bevorzugt werden. Da Trenbolon, wie bereits erwähnt, die körpereigene Testosteronproduktion nahezu vollständig unterdrückt, wird Trenbolon Enantat in der Praxis meist mit Testosteron kombiniert, um einer drohenden Impotenz vorzubeugen.


Besser als Ephedrin!

Beelzebub Nutrition SMUT

25mg Norcoclaurin (Higenamin) pro Kapsel

Extremes Fatburning, Pre-Workout-Power und massive Muskelpumps

Jetzt bestellen!