Bei Trenbolon Acetat handelt es sich um ein anaboles androgenes Steroid, dass zu Beginn der Achtziger von den Pharmafirmen Höchst und Roussel unter den Markennamen Finajet (Amerika) und Finaject (Europa) als Veterinärsteroid auf den Markt gebracht wurde. Auch wenn es sich bei diesen Trenbolon Produkten um Steroide handelte, die ausschließlich für die Anwendung bei Tieren als Mastmittel gedacht waren, erfreute sich Trenbolon Acetat aufgrund seiner einmaligen Eigenschaften sehr schnell großer Beliebtheit bei Bodybuildern. An dieser Stelle sei angemerkt, dass es außer dem französischen Parabolan (Trenbolon Hexahydrobenzylcarbonat) nie ein Trenbolon Präparat gab oder gibt, dass von einer legitimen Pharmafirma für die Verwendung beim Menschen hergestellt wird oder wurde.

Strukturell gesehen handelt es sich beim anabolen androgenen Steroid Trenbolon um ein Nandrolon Derivat, bei dem an Position c9 und c11 weiter Doppelbindungen eingefügt wurden. Diese Veränderungen führen zu einem Steroid, dass sich bezüglich einer Eigenschaften deutlich von Nandrolon unterscheidet. Aufgrund der Doppelbindung zwischen den Kohlenstoffatomen c9 und c10 kann Trenbolon nicht durch das Aromataseenzym des Körpers in Östrogen umgewandelt werden. Diese Umwandlung ist zwar auch bei Nandrolon (z.B. Deca Durabolin) nur in geringem Maße möglich, doch bei Trenbolon ist sie hierdurch völlig ausgeschlossen. Östrogenbedingte Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen und Gynäkomastie sind somit bei der Anwendung von Trenbolon meist kein Problem. Leider wirkt Trenbolon wie alle Nandrolon Derivate als so genanntes Progestin, was bedeutet, dass es den Progesteron Rezeptor direkt aktivieren kann. Eines der aktiven Stoffwechselprodukte (17-beta-Trenbolon), die beim Abbau von Trenbolon im Körper entstehen, weist sogar eine höhere Bindungsaffinität für den Progesteronrezeptor als Progesteron selbst auf. Hierdurch kann es bei einigen Anwendern zu progesteronbedingten Nebenwirkungen kommen, die den östrogenbedingten Nebenwirkungen recht ähnlich sein können. Leider helfen bei diesen Nebenwirkungen Aromatasehemmer wie Arimidex oder Östrogenrezeptorblocker wie Nolvadex (Tamoxifen) nicht.


Die stärksten Prohormone und SARMs sowie alles für die Post Cycle Therapie

Die Nr. 1 seit 2009!

www.muskelnet-xtreme-shop.com



Da Trenbolon eine mehr oder weniger starke androgene Wirkung besitzt, muss mit androgenbedingten Nebenwirkungen wie Akne, fettiger Haut, Steigerung der Aggression und Förderung eines bestehenden erblich bedingten Haarausfalls gerechnet werden. Da diese Nebenwirkungen nicht auf eine Konvertierung von Trenbolon in ein Dihydro-Steroid durch das 5-alpha-Reduktaseenzym beruhen, kann diesen Nebenwirkungen nicht durch einen Reduktasehemmer wie Finasterid (Proscar) entgegengewirkt werden. Weitere Nebenwirkungen umfassen starkes, meist nächtliches Schwitzen und Schlafstörungen, die je nach Dosierung und individueller Empfindlichkeit recht ausgeprägt sein können. Des weiteren bewirkt Trenbolon eine nachhaltige und nahezu vollständige Unterdrückung der körpereigenen Testosteronproduktion, weshalb in der Praxis einerseits meist eine gut durchdachte Absetzphase auf die Trenbolon Anwendung folgt und andererseits Trenbolon häufig mit Testosteron kombiniert wird, um Impotenz vorzubeugen.

Das anabole androgene Steroid Trenbolon Acetat besitzt sowohl starke anabole (muskelaufbauende) als auch starke antikatabole (dem Muskelabbau entgegen wirkende) Eigenschaften, weshalb es sowohl für den Masseaufbau als auch während der Diät und Wettkampfvorbereitung sehr beliebt ist. Die starken anabolen Wirkungen von Trenbolon Acetat beruhen unter anderem auf einer deutlichen Steigerung der Stickstoffeinlagerung in die Muskulatur und einer Erhöhung der IGF-1 Ausschüttung durch die Leber und im Muskel selbst. In der Tat kann Trenbolon Acetat die IGF-1 Ausschüttung um über 100% steigern und bewirkt gleichzeitig, dass die Sattelitenzellen der Muskulatur, welche für die Reparatur trainingsinduzierter Muskelschäden und das Muskelwachstum mit verantwortlich sind, empfindlicher auf IGF-1 und andere Wachstumsfaktoren reagieren. Eine weitere interessante Eigenschaft von Trenbolon Acetat, augrund der Trenbolon Acetat in Amerika häufig im Bereich der Aufzucht von Schlachtvieh eingesetzt wird, ist seine Fähigkeit die Effizienz der Nahrungsverwertung und der Aufnahme von Mineralstoffen zu verbessern. Dies bedeutet, dass in der Praxis mehr der zugeführten Nährstoffe für den Muskelaufbau verwendet werden.

Die antikatabolen Eigenschaften des anabolen androgenen Steroids Trenbolon Acetat beruhen unter anderem darauf, dass Trenbolon einerseits die Umwandlung von Kortison in katabol wirkendes Kortisol verhindert und andererseits die Glukokortikoidrezeptoren, an denen Kortisol seine katabole Wirkung entfaltet, effizient blockiert. Hierdurch wird es mit Hilfe von Trenbolon Acetat möglich, selbst bei extrem eingeschränkter Kalorienzufuhr in Verbindung mit einem hohen Cardio- und Trainingspensum die bestehende Muskulatur fast vollständig zu erhalten. Die Kombination hiervon mit der Tatsache, dass mit Trenbolon Acetat die Kraft während der Diät gut aufrecht erhalten oder sogar gesteigert werden kann, macht Trenbolon zum idealen Steroid für die Diät und Wettkampfvorbereitung.

Da es sich beim Acetat Ester von Trenbolon Acetat um einen recht kurzen Ester handelt, ist die Wirkungsdauer von Trenbolon Acetat im Körper mit 2 bis 3 Tagen recht kurz. In der Praxis wird Trenbolon Acetat deshalb von Bodybuildern meist täglich oder zumindest jeden zweiten Tag injiziert. Die beobachteten Dosierungen reichen hierbei von 50 bis 75 mg Trenbolon Acetat jeden oder jeden zweiten Tag bis hin zu 150 mg Trenbolon Acetat und mehr täglich im Profibereich. Für den Masseaufbau wird Trenbolon Acetat in der Praxis oft mit einem oder mehreren der typischen „Masse-Steroide“ wie Dianabol (Methandienon/Methandrostenolon), Testosteron oder Anapolon (Oxymetholon) kombiniert. Beliebte Kombinationen während der Wettkampfvorbereitung umfassen anabole androgen Steroide wie Winstrol (Stanozolol), Masteron (Drostanolon Propionat), Halotestin (Fluoxymesteron) und/oder Testosteron Propionat.


Besser als Ephedrin!

Beelzebub Nutrition SMUT

25mg Norcoclaurin (Higenamin) pro Kapsel

Extremes Fatburning, Pre-Workout-Power und massive Muskelpumps

Jetzt bestellen!