Bei Testosteron Cypionat, welches auch unter dem Markennamen Testex bekannt ist, handelt es sich um eine injizierbare Testosteron Depotform.

Strukturell gesehen handelt es sich bei Testosteron Cypionat um ein Testosteron Molekül, an welches ein Cypionat Ester angehängt wurde. Der Zweck dieses Cypionat Esters besteht darin, die für einen gleichmäßigen Wirkstoffspiegel benötigten Injektionsintervalle im Vergleich zu unverestertem Testosteron zu verlängern. Unverestertes Testosteron, welches auch als Testosteron Suspension bekannt ist und als wässrige Lösung vorliegt, besitzt im Körper nur eine sehr kurze Halbwertszeit, so dass tägliche oder sogar zweimal tägliche Injektionen notwendig sind, um einigermaßen stabile Testosteronspiegel im Körper zu erreichen. Wenn man an das Testosteron Molekül einen Ester hängt, dann ist das entstehende veresterte Testosteron Molekül für den Körper zunächst nicht verwertbar, wird dafür aber im Gegenzug auch nicht abgebaut. Erst wenn der Ester vom Testosteron Molekül abgetrennt wird, entsteht freies Testosteron, welches im Körper seine Aufgabe erfüllen kann. Für den Körper ist die Abtrennung des Esters ein schwieriger Vorgang, der nur nach und nach vonstatten geht, was bedeutet, dass das injizierte veresterte Testosteron eine Art Testosteron Depot im Körper bildet, aus dem nach und nach freies Testosteron freigesetzt wird. Diese Freisetzung von Testosteron hält umso länger an, je länger der an das Testosteron Molekül angehängte Ester ist.


Die stärksten Prohormone und SARMs sowie alles für die Post Cycle Therapie

Die Nr. 1 seit 2009!

www.muskelnet-xtreme-shop.com



Bei Testex handelt es sich um eine Testosteron Variante mit einem relativ langen Ester, was dazu führt, dass die Halbwertszeit von Testosteron Cypionat im Körper bei etwa 5 Tagen liegt und die Gesamtwirkdauer von Testosteron Cypionat nach der Injektion etwa 12 bis 16 Tage beträgt. Die Länge des Cypionat Esters entspricht in etwa der Länge des Enantat Esters, was in der Praxis bedeutet, dass Testosteron Cypionat und Testosteron Enantat in etwa auch dieselbe Halbwertszeit und dieselben Eigenschaften bezüglich ihrer Wirkung besitzen. Der Hauptunterschied zwischen Testosteron Cypionat und Testosteron Enantat liegt im jeweiligen Verbreitungsbereich. Während Testosteron Enantat weltweit das am weitesten verbreitete Depot Testosteron ist, war und ist Testosteron Cypionat – von wenigen Ausnahmen wie dem spanischen Testex abgesehen – fast ausschließlich in Amerika verbreitet. Es gibt zwar zahlreiche Bodybuilder, die der Meinung sind, dass Testosteron Cypionat einen etwas stärkeren „Kick“ als Testosteron Enantat gibt, und dass auch die Wassereinlagerungen und die Steigerung der Aggression bei Testosteron Cypionat etwas stärker als bei Testosteron Enantat ausfallen. Da sich der Cypionat und der Enantat Ester in ihrer Länge jedoch lediglich um ein Kohlenstoffatom unterscheiden, dürften die Unterschiede zwischen den beiden Wirkstoffen in der Realität jedoch insignifikant und die Wirkstoffe Testosteron Cypionat und Testosteron Enantat praktisch austauschbar sein.

Testex ist wie jedes injizierbare Testosteron dafür bekannt, dass es substanzielle Zuwächse an Kraft und Muskelmasse bewirkt. Da Testosteron im Körper durch das Aromatase-Enzym in Östrogen umgewandelt wird, besteht ein Teil dieser Zuwächse aus in das Muskelgewebe eingelagertes Wasser. Dies ist jedoch nicht unbedingt etwas Negatives, da eine Hydrierung der Muskelzellen die Kraftsteigerung sowie die Proteinsynthese fördern. Testosteron gehört nicht umsonst zu den für den Masseaufbau am besten geeigneten und beliebtesten anabolen androgenen Steroiden. Neben der anabolen Wirkung von Testosteron, die unter anderem auf eine deutlichen Steigerung der Proteinsynthese, der Aktivierung von Sattelitenzellen der Muskulatur und einer verstärkten IGF-1 Ausschüttung beruht, besitzt Testosteron auch eine ausgeprägte antikatabole Wirkung, da es die Ausschüttung kataboler Hormone wie Cortisol unterdrückt. Aus diesem Grund kann Testosteron Cypionat effektiv für die Erhaltung er Muskelmasse während der Diät eingesetzt werden, wenn auch in der Praxis während der letzten Wochen vor einem Wettkampf ein Testosteron mit kurzem Ester wie Testosteron Propionat aufgrund der geringeren mit ihm in Verbindung stehenden Wassereinlagerungen vorgezogen wird.

Aufgrund der starken Umwandlung von Testosteron in Östrogen im Körper durch das Aromatase-Enzym, kommt es bei der Anwendung von Testosteron Cypionat in Abhängigkeit von der Dosierung zu teilweise stark ausgeprägten östrogenbedingten Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen, hohem Blutdruck und Gynäkomastie. Während die ersten beiden Nebenwirkungen von einigen Bodybuildern toleriert werden, sollte jedoch spätestens bei den ersten Anzeichen einer Gynäkomastie eingegriffen werden, da eine ausgeprägte Gynäkomastie permanent ist und auch nach dem Absetzen von Testosteron bestehen bleibt. In der Praxis setzen Bodybuilder hierfür Östrogenrezeptorblocker wie Tamoxifen (Nolvadex) oder Aromatasehemmer wie Arimidex (Anastrozol) oder Aromasin (Exemestan) ein. Wenn eine Gynäkomastie erst einmal voll entwickelt ist, kann diese nur operativ entfernt werden. Da Testosteron Cypionat im Körper durch das Reduktase-Enzym in Dihydrotestosteron (DHT) umgewandelt wird, welches deutlich androgener als Testosteron ist, kommt es bei der Anwendung von Testex häufig zu androgenbedingten Nebenwirkungen wie gesteigerter Aggression, Akne und Beschleunigung erblich bedingten Haarausfalls. Um diesen androgenbedingten Nebenwirkungen entgegenzuwirken wird häufig ein Reduktase-Hemmer wie Finasterid (Proscar) eingesetzt, der die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron durch eine Blockierung des hierfür verantwortlichen Enzyms hemmt.

In der Praxis liegen die beobachteten Dosierungen von Testosteron Cypionat zwischen 200 mg bei Anfängern über 400 – 600 mg bei fortgeschrittenen Bodybuildern, bis hin zu Dosierungen im Grammbereich bei Profis und Kraftsportlern. Bei Extremdosierungen wird in der Praxis aufgrund der starken Umwandlung in Östrogen, die nahezu linear mit der Testosterondosierung steigt, oft ein Aromatasehemmer wie Arimidex oder Aromasin zusätzlich eingesetzt. Die Frauen, die Testosteron verwenden, ziehen in der Regel ein kurzwirksames Testosteron wie Testosteron Propionat vor, da hierbei die Wirkstoffmengen im Körper leichter berechenbar sind als bei langen Testosteron Estern wie Testosteron Cypionat oder Testosteron Enantat.

Testosteron Cypionat ist vorrangig in Form des spanischen Testex erhältlich, wird jedoch auch von einigen Untergrundlaboratorien und Homebrewern angeboten.


Besser als Ephedrin!

Beelzebub Nutrition SMUT

25mg Norcoclaurin (Higenamin) pro Kapsel

Extremes Fatburning, Pre-Workout-Power und massive Muskelpumps

Jetzt bestellen!