Bei Clenbuterol, welches im deutschsprachigen Raum auch unter dem Markennamen Spiropent der Herstellerfirma Thomae bekannt ist, handelt es sich um ein so genanntes Beta-2-Sympatikomimetikom, welches zur Behandlung von Asthma eingesetzt wird, da es eine Entspannung des glatten Muskelgewebes der Atemwege bewirkt und hierdurch zu einer Erweiterung der Atemwege führt. Auch wenn es sich bei Clenbuterol nicht um ein anaboles androgenes Steroid handelt, ist Clenbuterol in Bodybuilderkreisen sehr beliebt. Dies beruht auf zwei Wirkungen, die dem Wirkstoff Clenbuterol nachgesagt werden. Zum einen soll Clenbuterol anabol und antikatabol wirken und zum anderen fördert Clenbuterol den Fettabbau während einer Diät.

Beelzebub Nutrition Smut Norcoclaurin FatburnerDie dem Clenbuterol nachgesagte anabole Wirkung beruht auf einigen mit Tieren durchgeführten Studien, die eine deutliche anabole Wirkung von Clenbuterol zeigen konnten. Leider sind diese Studien so nicht auf den Menschen übertragbar, was unter anderem daran liegt, dass die bei diesen Studien verwendeten Dosierungen von Clenbuterol etwa im tausendfachen Bereich der beim Menschen verwendeten therapeutischen Dosierung lagen. Weiterhin scheint die anabole Wirkung von Clenbuterol bei Tieren auf Mechanismen zu beruhen, die beim Menschen nicht, oder nur sehr schwach ausgeprägt vorhanden sind. Somit kann die Anwendung von Clenbuterol für den Aufbau von Muskelmasse eigentlich ad acta gelegt werden. Ähnliches gilt für die angebliche antikatabole Wirkung von Spiropent, da keinerlei Studien vorliegen, die eine solche Wirkung von Clenbuterol zeigen konnten. Die einzige Wirkung von Clenbuterol, die für den Muskelaufbau von Vorteil sein könnte, ist die oft beobachtete Kraftsteigerung, die wahrscheinlich darauf beruht, dass die Muskeln unter der Einwirkung von Clenbuterol etwas kraftvoller kontrahieren können. Interessanterweise berichten viele Anwender davon, dass dieser Effekt lediglich beim ersten Einnahmezyklus von Clenbuterol deutlich spürbar ist und bei späteren Einnahmephasen nur noch schwach oder überhaupt nicht mehr vorhanden ist.


Die stärksten Prohormone und SARMs sowie alles für die Post Cycle Therapie

Die Nr. 1 seit 2009!

www.muskelnet-xtreme-shop.com



Der weitaus interessantere Einsatzbereich von Spiropent ist die Förderung der Fettverbrennung während der Diät. Bei Clenbuterol handelt es sich wie auch bei Ephedrin um einen Beta-Rezeptor Agonisten. Der Unterschied besteht jedoch darin, dass Clenbuterol ein selektiver Beta-2 Rezeptor Agonist ist, was bedeutet, dass Clenbuterol fast ausschließlich an den Beta-2 Rezeptoren wirkt, wogegen Ephedrin alle drei Beta-Rezeptortypen des Körpers anregt. Theoretisch sollte Clenbuterol aufgrund der fehlenden Anregung der Beta-1-Rezeptoren das Herz-Kreislauf System weniger stark belasten als Ephedrin, wogegen jedoch anekdotenhafte Berichte von Anwendern sprechen, die bei der Anwendung von Clenbuterol von deutlichen, das Herz-Kreislauf System betreffenden Nebenwirkungen wie nächtlichem beschleunigen Puls und leichten Herzrhythmusstörungen, berichten.

Die fettverbrennende Wirkung von Beta-Rezeptor Agonisten wie Clenbuterol oder Ephedrin beruht hauptsächlich auf einer leichten Erhöhung der Körpertemperatur, die dadurch zustande kommt, dass die Wärmeproduktion in den Mitochondrien der Zellen gesteigert wird, was letztendlich in einer Erhöhung des Grundumsatzes (der im Ruhezustand verbrauchten Kalorienmenge) resultiert. Zusätzlich hierzu bewirkt Clenbuterol eine leichte Unterdrückung des Hungergefühls, welche jedoch geringer als die vergleichbare Wirkung von Ephedrin ausfällt.

In der Praxis wird beobachtet, dass die fettverbrennende Wirkung von Spiropent während der ersten beiden Anwendungswochen am stärksten ausfällt und danach rasch abnimmt. Dieser Effekt beruht darauf, dass Clenbuterol die Empfindlichkeit der Beta-2 Rezeptoren recht schnell herunterregelt, wodurch natürlich auch die Wirkung abnimmt. Um Clenbuterol über einen längeren Zeitraum effektiv einsetzen zu können, haben Bodybuilder im Lauf der Jahre unterschiedliche Strategien entwickelt. Die älteste dieser Strategien, die leider auch heute noch recht weit verbreitet ist, besteht in der Anwendung eines 2 Tage On, 2 Tage Off Schemas nach den ersten beiden Anwendungswochen, um den Beta-2 Rezeptoren jeweils zwei Tage lang die Möglichkeit zu geben, sich zu regenerieren. Man braucht sich jedoch nur die lange Halbwertszeit von Clenbuterol anzusehen, die im Bereich von 35 Stunden liegt, um zu sehen, dass ein solcher Ansatz von vorne herein zum Scheitern verurteilt ist. Effektiver sind hingegen Einnahmeschemata, bei denen Clenbuterol für ein bis zwei Wochen eingenommen wird, worauf jeweils ein bis zwei Wochen ohne Einnahme erfolgen. Während dieser einnahmefreien Wochen nehmen viele Bodybuilder statt Clenbuterol Ephedrin ein, was jedoch auch keine besonders sinnvolle Strategie darstellt, da Ephedrin neben den Beta-1 und Beta-3 Rezeptoren auch die Beta-2 Rezeptoren anregt und eine Erholung der Rezeptoren somit ausgeschlossen ist. Als sinnvoller hat sich in der Praxis die Verwendung von nicht mit den Beta Rezeptoren in Verbindung stehenden fettverbrennenden Wirkstoffen, wie z.B. Yohimbin, erwiesen.

Beelzebub Nutrition Blaze ECA Stack
Eine weitere in der Praxis beobachtete Strategie besteht in der begleitenden Einnahme von Ketotifen, welches eine Steigerung der Empfindlichkeit der Beta-2 Rezeptoren bewirkt. Selbiges gilt für das Schilddrüsenhormon Liothyronin (T3), welches zusätzlich selbst eine deutliche fettverbrennende Wirkung besitzt.

Die in der Praxis beobachteten Spiropent Dosierungen liegen im Bereich von 20 bis 160 mcg, wobei meist mit einer geringeren Dosierung Clenbuterol begonnen wird, die dann im Lauf der Anwendung langsam gesteigert wird. Aufgrund der langen Halbwertszeit von Clenbuterol nehmen die meisten Anwender Clenbuterol auf zwei Einzelgaben verteilt ein, wobei geringere Dosierungen von Clenbuterol häufig auch nur morgens eingenommen werden.

Nebenwirkungen von Clenbuterol umfassen unter anderem Schlaflosigkeit, Händezittern, Herz-Kreislauf Probleme und eine verstärkte Krampfneigung. Die meisten dieser Nebenwirkung nehmen mit zunehmender Einnahmezeit ab. Der verstärkten Krampfneigung kann durch eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr und der Einnahme eines Magnesiumpräparats entgegen gewirkt werde. Weitaus bedenklicher als diese deutlich spürbaren Nebenwirkungen sind jedoch die Tatsachen, dass Clenbuterol zu Nekrose (Zelltod) im Bereich des Herzmuskels führen kann und dass Clenbuterol als Beta-2 Agonist die Insulinsensitivität reduziert.


Besser als Ephedrin!

Beelzebub Nutrition SMUT

25mg Norcoclaurin (Higenamin) pro Kapsel

Extremes Fatburning, Pre-Workout-Power und massive Muskelpumps

Jetzt bestellen!